Über mich

Ich bin nicht nur Hebamme seit 2019, sondern auch Soziologin, notorische Radfahrerin, Campingfan, bunte und ab und an etwas chaotische Mutter von 3 Töchtern mit ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn und stetigem Bestreben, die Welt für Frauen und Kinder im Rahmen meiner Möglichkeiten ein Stückchen besser zu machen.

Ganzheitliche Betreuung von Frauen – und ihren Familien und Bezugssystemen – von der Schwangerschaft über das Wochenbett bis ins erste Lebensjahr des Babys ist mir ein ganz besonderes Anliegen.
Überdies berate ich bei Bedarf zu Frauengesundheit, Familienplanung und Kinderwunsch.

Ich arbeite dabei am aktuellen Stand und anhand aktueller Leitlinien, dem internationalen Ethik-Kodex für Hebammen folgend und bin gerne mit Kolleginnen und Menschen in anderen nahen Professionen zum Wohle der von mir betreuten Frauen vernetzt.